An initiative of :




Wageningen University





Sitekeuring.NET Award

Food-Info.net> Fragen & Antworten> Lebensmittelzutaten > Lebensmittelzusatzstoffe (Allgemein)

Welche E-Nummern sind Zusatzstoffe mit tierischem Ursprung ?

In dieser Dokumentenliste wird aufgelistet welche E-Nummern einen tierischen Ursprung besitzen. In vielen Fällen kann das Produkt einen tierischen und nicht-tierischen Ursprung besitzen. Dies ist vor allem bei Zusatzstoffen der Fall, die Fettsäuren beinhalten. Normalerweise werden sie aus Pflanzen gewonnen, eine tierische Abstammung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Da die Produkte chemisch identisch sind, kann nur der Hersteller Informationen über die Abstammung geben.

Jede Religion (Molslems, Juden, Hindus oder andere) oder auch andere Gruppen (Vegetarier, Veganer) können die nachfolgende Liste verwenden um zu bestimmen ob sie oder ob sie nicht spezielle Zusatzstoffe konsumieren wollen.

 

E-Nummer

Name

Ursprung

E120

Karmin, Cochenille

Farbstoff, isoliert aus dem Insekt Coccus cacti

E322

Lecithin

Sojabohnen und für einige Zwecke auch aus Hühnereiern

430

Polyoxyethylen(8) stearat

Stearinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E431

Polyoxyethylene(40) stearat

Stearinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E432

Polyoxyethylen-20-sorbitan monolaurat

Laurinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E433

Polyoxyethylene-20-sorbitan monooleat

Ölsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E434

Polyoxyethylene-20-sorbitan monopalmitat

Palmitinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E435

Polyoxyethylene-20-sorbitan monostearat

Stearinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E436

Polyoxyethylene-20-sorbitan tristearat

Stearinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

441 (invalid)

Gelatine

Aus Tierknochen. Seit dem BSE Skandal aber vor allem aus Schweinen, aber andere Tierknochen werden auch verwendet. Halalgelantine kann man in speziellen Geschäften kaufen.

E470

Salz der Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E471

Mono- and di-glyceride von Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E472

Ester von mono- and diglyceriden

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E473

Zucker aus Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E474

Zuckerglycerides

Kombination aus Zucker und Fettsäure. Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E475

Polyglycerolester von Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E477

Propyleneglycolester von Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

478

Mix aus glycerol- and propyleneglycol ester aus Milchsäuren und Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E479 and 479b

Thermooxidiertes Sojaöl

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E481/2

Natrium/Kalcium-stearoyllactylat

Mix aus Milchsäure und Stearinsäure, eine Fettsäure. Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E483

Stearyltartrat

Mix aus tartaratsäure und stearinsäure, eine Fettsäure. Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

484

Stearylcitrat

Mix aus Zitronensäure und Stearinsäure, eine Fettsäure. Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

E485

(invalid number)

Gelatine

Aus Tierknochen. Seit dem BSE Skandal aber vor allem aus Schwein, andere Tierknochen werden aber auch verwendet. Halalgelantine kann man in speziellen Geschäften kaufen.

E491-5

Kombination aus Sorbitol und Speisefettsäuren

Für Fettsäuren, siehe die Tabelle unten

542

Essbares Knochen phosphat

Aus Tierknochen. Seit dem BSE Skandal aber vor allem aus Schwein, andere Tierknochen werden aber auch verwendet.

E570-73

Stearinsäure und Stearate

Stearinsäure ist eine Fettsäure. Siehe unten in der Tabelle

E626-29

Guanylsäure und Guanylat

Vor allem aus Hefen, aber auch aus Sardinen und Fleisch

E630-35

Inosinsäure und Inosinate

Vor allem aus Fleisch und Fisch, aber auch aus Bakterien

636, 637

Maltol und Isomaltol

Aus Malz (Gerste), manchmal auch aus heissem Milchzucker

E640

Glycin

Vor allem aus Gelantine (siehe oben 441), auch synthetisch

E901

Bienenwachs

Von Bienen hergestellt, enthält aber keine Insekten

E904

Schellack

Ein natürliches Polymer, hergestellt von bestimmten Läusearten in Indien. Die Insekten werden in Harz geschlossen

913

Lanolin

Ein Wachs von Schafen, es wird von der Haut vom Schaf ausgeschieden und in der Wolle gesammelt

920-21

Cystein und cystin

Aus Proteinen gewonnen, auch aus tierischen Proteinen und Haaren

E966

Lactitol

Aus Milchzucker hergestellt

1000

Cholsäure

Aus Rind ( Galle )

E1105

Lysozym

Aus Hühnereiern

Fettsäuren

Fett, egal ob Pflanzlich oder Tierisch, besteht aus Glycerol und normalerweise drei Fettsäuren. Durch Enzyme kann das Fett in Fettsäuren und Glycerol gespalten warden. Die Fettsäuren können aufgespalten werden und zu Glycerol als Mono- Di- oder Triglyceride (im Hinblick auf Glycerol mit 1,2 oder 3 Fettsäuren) wieder zusammengesetzt werden. Viele Zusatzstoffe bestehen aus halbnatürlichem Fett, dass als Emulgator eingesetzt werden kann.

Diese halb-natürlichen Fette werden im Körper zersetzt und verstoffwechselt, genau wie normales Fett.

Chemisch gesehen ist das Fett aus Tieren und Pflanzen identisch. Daher ist der Ursprung nicht wichtig für die Funktion im Lebensmittel. Hersteller entscheiden sich im Normalfall für das billigere Öl, um ihr Fett herzustellen. Dies ist eigentlich Pflanzenöl, trotzdem können tierische Fette nicht ausgeschlossen werden.

Leider ist es nicht möglich im Endprodukt zwischen tierischem und pflanzlichem Fett zu unterscheiden. Nur der Hersteller kann Informationen über den Ursprung geben. Da ein Risiko besteht, dass tierisches Fett verwendet wurde, sollten Juden, Moslems, Hindus und Veganer diese Produkte vermeiden, es sei denn der Ursprung wird von dem Hersteller angegeben.

 

Andere gebräuchliche Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs:

 

Casein and caseinate

Ein Protein aus Kuhmilch

Gelatine

Aus Tierknochen. Seit dem BSE Skandal aber vor allem aus Schwein, andere Tierknochen werden aber auch verwendet. Halalgelantine kann man in speziellen Geschäften kaufen.

Lactose

Zucker aus Kuhmilch

Omega-3-Fettsäuren

Aus Fisch, Robben und Soja.

Molke und Molkenpulver

Eine Milchfraktion, siehe auch hier

 

Ein Überblick über Zusatzstoffe und Inhaltsstoffe, die oft angegeben werden, dass sie einen tierischen Ursprung besitzen:

 

E101

Riboflavin (lactoflavin)

Gelber Lebensmittelfarbstoff. Er kann aus Milch isoliert werden. Kommerziell wird er aber von Mikroorganismen produziert. Die Isolation aus Milch ist zu teuer.

E153

Karbon

Hergestellt mit Aktivkohle auch verbranntem Holz. Es kann auch aus verbrannten Tieren gewonnen werden, dies wird aber nicht mehr gemacht.

E161g

Canthaxanthin

Farbe, die aus Pilzen oder synthetisch aus Karitin hergestellt wird. In der Vergangenheit wurde es auch aus Shrimpsabfall oder verbranntem Gefieder hergestellt. Synthetisches Canthaxanthin ist billiger und reiner.

E270

Milchsäure und Laktate

Hergestellt aus einer Bakterienfermentation aus Zuckerabfall (Melasse). Es ist nicht in Milch vorhanden. Alle fermentierten Produkte (Milch oder nicht Milchprdukte) beinhalten Milchsäure als Ergebniss der Bakterienfermentation. Kommerziell wird es aus Zucker hergestellt.

E306, 307, 308

Tocopherol (Vitamin E)

Aus Pflanzenöl. Auch in Tier-(Fisch) Öl, diese Öle sind jedoch zu teuer. Fischöl wird trotzdem als Ursprung in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet, aber nicht in Lebensmitteln aufgrund des starken Geschmackes.

E325-7

Lactate

Siehe oben E270

375

Nicotinsäure (Vitamin B3)

Von Hefen. Die Herstellung aus Leber ist zu teuer.

E422

Glycerol

Teilweise aus Tier und Pflanzenöl. Kommerziell wird es aus Petroleum hergestellt.

E476

Polyglycerolpolyricinoleat

Synthetisches Pflanzen Fett.

E620-5

Glutamat

Kommerziell wird es entweder aus einer Zuckerfermentation mit Bakterien gewonnen oder aber aus Seegras. Theoretisch kann es aus allen Proteinen gewonnen werden, was allerdings zu teuer ist.

E927b

Ureum

Synthetisch. Es kann aus urin isoliert werden, aber dies ist zu kompliziert und zu teuer.

-

Vitamin B12

Kommerziell wird es nur aus einer Fermentation mit Bakterien hergestellt. Die Isolierung aus Fleisch ist zu teuer, aufgrund der sehr niedrigen Konzentrationen.

 

 

 



European Masters Degree in Food Studies - an Educational Journey


Master in Food Safety Law



Food-Info.net is an initiative of Wageningen University, The Netherlands

Flag Counter
Deutsche Wappen